Taekwon-Do-Prüfung

10.12.16

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Taekwon-Do-Prüfung!

 

 

9 Kup : Rauschmeier Anna, Rauschmeier Lisa, Rauschmeier Jürgen, Jurk  Andre, Zillner Johannes, Zillner Franzika, Zillner Christian .

    8 Kup :  Barth Linn, Jurk Jessica, Kellermann Erich, Heim Andreas, Schmeinta Hanna, Schmeinta Leonie .

    7 Kup:  Fenzl Schmeinta Bettina .

    4 Kup:  Raab Johannes, Antel Manuel .

    2 Kup: Bauer Veronika, Witt Wilfried .

    1 Kup: Resch Thomas, Riegler Hans .

 

 

Dan - Schwarzgurt :  Bauer Regina, Rauschmeier Dominik, Wagner Fabian, Jugend - Dan, Bogner Julian, Frömel Jonas .

1 Dan Oskar Schauer

20.12.45

             14 gute Prüfungen - 1.Dan für Oskar Schauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen besonderen Anreiz bieten für einen Taekwondosportler die halbjährlich abgenommenen Gürtelprüfungen .So stellten sich zuletzt 14 Kampfsportler des TV Freyung und FC Salzweg dem Prüfungskomitee, und einen besonderen Schritt in seiner Kampfsportkarriere machte Oskar Schauer – er schaffte den Schwarzen Gürtel (1.Dan= Meister): Nach dem mehrstündigen Test (mit Grund-techniken , Formen , Selbstverteidigung mit und ohne Waffen , Freikampf , Ein-schrittkampf  , Einzel und Reihenbruchtest) attestierten ihm die Prüfer Jürgen Frömel und Peter Rauschmeier (beide 6.Dan) überzeugende Darbietungen und durchwegs sehr gute Leistungen. Jürgen Frömel und Peter Rauschmeier nahmen zusammen mit Klaus Holzinger (3.Dan) und Sebastian Freund (1.Dan) weiteren 13 Taekwondoka  die Prüfung in folgenden Kategorien ab: Fuß-Faust-und Blocktechniken ,einstudierte Kämpfe mit imaginären Gegnern (Formenlauf) , Einschrittkampf  ( =Abwehr von Angriffen mit der Faust mit Gegenschlag ). Ab Grüngurt  wurden zusätzlich Stockabwehr ,Kickboxkämpfe und Bruchtests gefordert. Folgende Athleten überzeugten mit guten Leistungen und konnten den nächsthöheren Rang erreichen.
9.Kup  (weiß-gelbgurt).  Linn Barth, Lara Barth, Leonie  Schmeinta, Hanna Schmeinta, Bettina Fenzl Schmeinta, Andreas Heim .
5.Kup (grün-blaugurt).   Manuel Antel
4.Kup ( blaugurt).  Christine Bauer
3.Kup ( blau-braungurt) . Veronika Bauer
2.Kup (braungurt ). Thomas Resch
1.Kup  ( rotgurt ) Regina Bauer,  Jonas Frömel,  Julian Bogner

Neue Gürtel für die Taekwon-Do-Sportler vom FC Salzweg

01.08.15

Neue Gürtel für die Taekwon-Do-Sportler vom FC Salzweg

 

 

Zuletzt  konnten 9 Tkd-Sportler vom Fc-Salzweg ihr Können beim Prüfungskomite bestehend aus den beiden Grossmeistern Peter Rauschmeier u. Jürgen Frömel beide 6.DAN TKD und Sebastian Freund 1.Dan Tkd unter Beweis stellen.

Geprüft wurde je nach Graduirung die Hyongs 1- 7 (=Kampf mit Imaginären Gegnern),ver-

schiedene Faust u. Fußtechniken, Blocktechniken sowie  Abwehr von Fauststößen mit Gegenangriff.

Die Fortgeschrittenen (ab Grüngurt )mussten sich zusätzlich  bei Stockabwehr ,Sparringskampf(Kickboxen) und Bruchtest beweisen .

Den  6.Kup=Grüngurt erwarb Antel Manuel

5.Kup =Grün-Blaugurt erwarben Lichtenauer Julia ,Lichtenauer Annalena,Bauer Christine den 4. Kup= Blaugurt bekam Bauer Veronika den 3.Kup Blaubraungurt Thomas Resch Geiß Stefan sowie Witt Willi den 2.Kup Braun Gurt bestand Hans Riegler

 

Das Prüferteam  war mit den Leistungen Tkd Prüflinge sehr zufrieden und verlieh den TKD Kämpfern die Urkunden die zum Tragen der neuen Gürtel berechtigt.

  

 

 

 

Bildbeschreibung: linksPrüfer Frömel Jürgen 6.Dan TKDPrüfer  Peter Rauschmeier 6.Dan TKD Bauer Veronika ,Antel Manuel ,Stefan Geiß, Tomas Resch ,Witt Willi, Hans Riegler,

Prüfer Sebastian Freund. links vorne ; Bauer Christine Lichtenauer Annalena , Lichtenauer Julia

 

11.01.15

            6.Dan  für die Taekwondo Trainer      

 

Die Traditionellen Taekwondo Trainer Jürgen Frömel und Peter Rauschmeier des FC Salzweg bestanden vor kurzem die Prüfung zum 6. Dan.  Auf Empfehlung von Budo Center Europa reisten sie nach Jettingen  Burgau . Rauschmeier und Frömel  überzeugten  die hochkarätige Prüfungskommission  Jakob Beck 10.Dan Präsident des Budo - Center - Europa und   Wilfried Schlichting 8. Dan mit einer souveränen Darbietung. Geprüft wurden Hyong, spezielle Techniken, Selbstverteidigung mit und ohne Waffen ,Freikampf sowie Reihenbruch Tests.  Mit dem Bestehen der Prüfung gehören die beiden  zu den höchst graduierten Taekwondosportler in Bayern.
Seit über 27Jahren betreiben Peter Rauschmeier , Jürgen Frömel  Traditionelles Taekwondo , ihr Anliegen ist das Wissen an alle Schüller weiter zu geben und an deren Entwicklung Teil zu haben.

 

Wilfried Schlichting 8 Dan, Jakob Beck 10Dan, Jürgen  Frömel 6 Dan ,Peter Rauschmeier 6 Dan 

 

                        Der 6. Dan ist die höchste Graduierung, die man prüfungsmäßig erreichen  kann.     

 

 

Prüfung 15.12.2014

16.12.14

 

 13 Taekwondo-Prüflinge erreichen erfolgreich die nächste Graduierung

 

Kürzlich wurde eine erneute Farbgürtelprüfung für die Salzweger durchgeführt. Nach mehrstündiger Prüfung in den verschiedensten Facetten des Taekwondo, wie etwa dem Formenlauf, Einschrittkampf, Selbstverteidigung, Freikampf und den abschließenden Bruchtest, konnten folgende Schüler mit Stolz Ihre Prüfungen erfolgreich ablegen:

 

 

9.Kup Weißgelbgürtel : Sophia Bieringer                                                       

7.Kup Oragegurt: Sarah Dießl, Fabian Dießl 

6.Kup Grüngurt:  Julia Lichtenauer, Annalena Lichtenauer                                                                              

4. Kup Blaugurt : Thomas Resch, Rainer Rimböck, Wilfried Witt ,Marketa Hofbauer             

3.Kup  Blaubraun : Pia Neumüller, Manuel Rimböck

2.Kup  Braun : Julian Bogner                                           

1 .Kup  Rotgurt  Oskar Schauer

    Dan Anwärter

                                                                           Prüfung zum 1.Kup (Rot) bestanden

Dan - Kup Prüfung

01.03.14

 22 Salzweger Tae-Kwon-Do Sportler bestehen Prüfung Freund Sebastian neuer Dan - Träger

Im Rahmen einer Gürtelprüfung des Taekwondovereins Chon-Ji erreichten zuletzt 21 Salzweger Taekwondokämpfer den nächst höheren Rang im traditionellem TKD vor der Prüfungskommission Holzinger Klaus und Edbauer Veronika . Gute Kondition u. Konzentration brauchten die Prüflinge beim Vorzeigen der verschiedenen Hyongs(Kämpfe mit imaginären Gegnern) sowie beim zeigen der erlernten Hand - und Fußtechniken die je nach Graduirung nach vorne, gedreht über den Rücken oder im Sprung ausgeführt wurden. Danach stand Selbstverteidigung auf dem Programm:Abwehren von Faußtstößen -ab Grüngurt(Fortgeschrittene)Stockabwehr und lösen aus Würgegriffen.Zusätzlich wurden noch  Sparringskämpfe(Kickboxen) absolviert.Konzentration Kraft und Schnelligkeit war beim abschließenden Bruchtest gefordert. Dabei mussten  Fichtenholzbretter jeweils mit einer Handtechnik und einer Fußtechnik zertrümmert werden.Nach diesen guten gezeigten Leistungen konnten die Prüfer Holzinger und Edbauer die Urkundenverleihung vornehmen.


Dabei erreichten: 

8.Kup Gelbgurt: Dießl Sarah, Dießl Fabian, Streifinger Gerald.                                                       

7.Kup Oragegurt: Eckerl Verena, Lichtenauer Annalena, Lichtenauer Julia,  

6.Kup Grüngurt : Bieringer Julia, Bauer Christine .                                                                             

5. Kup Grünblaugurt : Hofbauer Marketa, Resch Thomas, Rimböck Rainer, Witt Wilfried. Bauer Veronika.

4. Kup Blaugurt : Geiß Stefan, Neumüller Pia, Rimböck Manuel,             

3.Kup  Blaubraun : Söldner Katharina, Wenk Rebecca, Riegler Hans, Bogner Julian                                          

2 .Kup  Braun :  Schauer Oskar    

 

 

Sebastian Freund hat die DAN-Prüfung bestanden und darf jetzt den schwarzen Gürtel tragen - als erster Sportler beim FC Salzweg.

 

 von links Prüfer Jürgen Frömel 5 Dan  Sebastian Freund  Prüfer Peter Rauschmeier 5 Dan

 

Während des vergangenen Jahres hatte sich Freund Sebastian intensiv auf diese Prüfung vorbereitet. Diese Danprüfung ist ein mehrstündiger Test bei dem alle Kategorien des Taekwondo überprüft werden. Um diese Prüfung zum Meistergrad erfolgreich zu bestehen musste der Sportler Grundtechniken, Formen, Selbstverteidigung mit und ohne Waffen, Freikampf, Einschrittkampf, Einzel-und Reihenbruchtest erfolgreich darbieten.Der Aktive konnte in allen geforderten Kategorien überzeugen und zeigten durchweg sehr gute Leistungen..  

Kup -Prüfung

23 Taekwondo-Prüflinge erreichen erfolgreich die nächste Graduierung

 

Am Montag, dem 10.12.2012 war es endlich soweit. Insgesamt 23 Schüler des Traditionelen Taekwon-Do Verein Chon –Ji  konnten bei der Gürtelprüfungen in Salzweg  zeigen was sie im Laufe des letzten Jahres gelernt hatten. Diese Prüfung beinhaltete neben dem Aufwärmen und Dehnen, Fuß- Faust- und Blocktechniken, einstudierte Kämpfe mit Imaginären Gegnern (Formenlauf) und Einschrittkampf = Abwehr von Angriffen mit der Faust mit Gegenschlag.

Ab Grüngurt = Fortgeschrittener im Taekwondo, wurden zusätzlich Stockabwehr, Kickboxkämpfe und Bruchtests gefordert. 

Ab Braungurt ,wurden zusätzlich Selbstverteidigung gegen verschiedene  Halte und  Würgegriffe sowie die Abwehr von Messerangriffen geprüft. Alle Prüflinge meisterten die an sie gestellten Anforderungen erfolgreich.

 

 

 (v.l.)    Peter Rauschmeier 5 Dan,             Jürgen Frömel 5Dan                  2Vorstand Toni Söldner

 

Den nächsten Kupgrad und somit die Berechtigung und Verpflichtung, den entsprechenden Gürtel zum Dobok (Taekwondo-Anzug) zu tragen, erreichten:

9.Kup Weißgelbgürtel : Eckerl Verena , Lichtenauer Annalena, Lichtenauer Julia.


8.Kup Gelbgurt:   Bieringer Julia, Resch Thomas, Vormann Sabrina, Snell Katharina.                                     

7.Kup Oragegurt:  Van  Mierlo – Krestin Susan, Krestin Julia.                                                             

6 .Kup Grüngurt   :  Bauer Veronika, Rimböck Rainer, Hofbauer Marketa, Witt Wilfried.               

5 .Kup Grünblaugurt : Geiß Stefan .                                                                                                              

 

4.Kup.Blaugurt  :  Bieringer Sonja, Bogner Julian, Bogner Katrin, Bauer Regina, Riegler Hans, Söldner Katharina, Wenk Rebecca .                                                                                                                    

3.Kup Blaubraungurt:  Schauer Oskar

 1Kup Rotgurt : Freund Sebastian

 

Wir gratulieren allen Prüflingen und wünschen viel Erfolg für das weitere Training.

Das nächste Ziel besteht darin, zwei Schwarzgurtanwärter , die all diese Kupgrad-Hürden bereits hinter sich gelassen haben, zu einer bedeutenden Wendung eines Kampfsportlers, nämlich der Dan-Prüfung und dem damit verbundenen Schwarzgurt zu bringen.

 

   5.Dan Großmeistertitel für Taekwondotrainer

         

Jürgen Frömel  ,  Jakob Beck  ,  Peter Rauschmeier

 

 

Den Höhepunkt in  ihrer Kampfsportkariere haben jetzt die beiden Taekwondosportler Peter Rauschmeier und Jürgen Frömel mit der bestandenen Prüfung zum Großmeister 5. DAN gesetzt.

 

Nach vierjähriger Vorbereitungszeit durften  sich jetzt die beiden TKD Kämpfer beim Großmeister Jakob Beck 9. DAN (einer der Pioniere im Traditionellen Taekwondo in Deutschland der schon beim Koreanischen General Choi  und Kwon jae hwa trainiert hat) in Jettingen Burgau bei Augsburg vorstellen.

Diese 5.DAN Großmeister Prüfung ist ein mehrstündiger Test, bei dem alle Kategorien des Taekwondo überprüft werden.

Um diese Prüfung zum 5. DAN zu bestehen, mussten die Sportler Grundtechniken 20 verschiedene Hyongs = Kampf mit imaginären Gegnern) Selbstverteidigung mit und ohne Waffen Freikampf Einschrittkampf sowie Einzel und Reihenbruch Tests erfolgreich darbieten.

Die FC aktiven konnten in allen geforderten Kategorien überzeugen . 

Als zum Prüfungsende die beiden Taekwondoler bestanden hatten und Jakob Beck 9. DAN TKD die Urkunden überreichte, war die Freude groß.

                   Im Traditionellem Taekwon Do werden sie jetzt Sahbum Nim  ( Großmeister ) genannt .   

 

 

 

 

Wir unterrichten Jungen und Mädchen ab einem Alter von etwa sieben Jahren. Unsere Ziel ist es, das Selbstbewusstsein der Kindern zu stärken, sowie körperliche und geistige Kontrolle über sich weiter zu entwickeln.

 

Taekwon-Do ist der ideale Sport für Kinder, der den ganzen Menschen körperlich wie geistig fordert. Die Kinder erlernen die Werte Respekt, Disziplin, Durchhaltevermögen und Selbstsicherheit durch individuelle Trainingsmethoden. Durch dieses Training verbessert sich die Konzentration, Ausgeglichenheit und das Selbstbewusstsein ihres Kindes- was sich positiv im Alltag und auf schulische Leistungen auswirkt.

 

 

Trainingsschwerpunkte

Stärkung des Selbstbewusstseins, Fokus auf Motorik, Disziplin und Durchhaltevermögen, Selbstverteidigung, Vorbereitung auf Gürtelprüfungen .

 

Und werden Kinder von Taekwondo nicht aggressiv oder gewalttätig? – Weder noch, eher ist das Gegenteil der Fall! Traditionelles Taekwondo lehrt Selbstkontrolle und Respekt. Der erfahrene Trainer vermittelt, dass die einzig richtige Art, einen Konflikt zu lösen, eine gewaltfreie Lösung ist; braucht es doch viel mehr Kraft und Ich-Stärke einfach wegzugehen, als sich zu prügeln. Während ruhigere Kinder durch Taekwondo selbstbewusster werden, schaffen es aktivere Kinder, ruhiger zu werden.

 

 

 Kupprüfung Taekwondo in Salzweg

 

Am 3.06.2013  fand in Salzweg die  Kupprüfung im Taekwondo statt. Unter den strengen Augen des Prüfers Frömel Jürgen und Peter Rauschmeier bestanden alle 15 angetretenen Sportler die Prüfung.

 

 

 

Wir gratulieren allen erfolgreichen Prüflingen!

zum 9. Kup: Streifinger Johannes, Streifinger Gerald, Dießl  Sarah, Dießl  Fabian, Schübl Julia, Brückner Hannah.
zum 8. Kup: Eckerl Verena, Lichtenauer Julia, Lichtenauer Annalena.
zum 7. Kup: Bieringer Julia
zum 6. Kup: Vormann Sabrina, Resch Thomas, Snell Katharina.
zum 5. Kup: Bieringer Kerstin, Neumüller Pia.

 

                    Internationaler Budo-Lehrgang in Burgau

 

 

Burgau: Sporthalle  Am 10.11.12 fand ein Internationaler Lehrgang in Burgau (Budo-Center-Europa) statt. Unter der Oberleitung von Jakob Beck 10. Dan Allkampf zeigten 5 Referenten ihre Kampftechniken. Die Trainingseinheiten von je 45 Minuten bestanden aus Taekwon-Do, Jiu-Jitsu und Allkampf-Jitsu. Diese wurden von den Referenten Wilfried Schlichting 7. Dan Allkampf, Erich Maier 6. Dan Taekwon-Do, Markus Ruf 5. Dan Allkampf, Franz L. 4. Dan Ju Jutsu und Wolfgang Meidel 4. Dan Allkampf durchgeführt. Über 100 Kämpfer aus Nah und Fern, darunter auch aus Österreich und Schweiz liesen sich in die verschiedenen Techniken unterweisen.

   Salzweger  Taekwon-Do Sportler bestehen Gürtelprüfung

 

 

Im Rahmen einer Gürtelprüfung des Taekwondovereins Chon-Ji erreichten zuletzt 23 Salzweger Taekwondokämpfer den nächst höheren Rang im traditionellem TKD vor der Prüfungskommission Frömel Jürgen und Rauschmeier Peter (beide 5.Dan TKD).
Gute Kondition u. Konzentration brauchten die Prüflinge beim Vorzeigen der verschiedenen Hyongs(Kämpfe mit imaginären Gegnern) sowie beim zeigen der erlernten Hand - und Fußtechniken die je nach Graduirung nach vorne, gedreht über den Rücken oder im Sprung ausgeführt wurden.
Danach stand Selbstverteidigung auf dem Programm:
Abwehren von Faußtstößen –ab Grüngurt(Fortgeschrittene)
Stockabwehr und lösen aus Würgegriffen.
Zusätzlich wurden noch  Sparringskämpfe(Kickboxen) absolviert.
Konzentration Kraft und Schnelligkeit war beim abschließenden Bruchtest gefordert. Dabei mussten  Fichtenholzbretter jeweils mit einer Handtechnik und einer Fußtechnik zertrümmert werden.
Nach diesen guten gezeigten Leistungen konnten die Prüfer Rauschmeier und Frömel die Urkundenverleihung vornehmen.


Dabei erreichten:
     9.Kup Weißgelbgürtel: Bieringer Julia, Resch Thomas, Roßgotterer Ina, Vormann Sabrina,                                                               Snell Katharina.                                                                                                          

     8.Kup Gelbgurt :   Van Mierlo – Krestin Susan.                                                                                  

     7.Kup Oragegurt : Bauer Christine, Bauer Veronika, Rimböck Rainer.                                    

    6. Kup Grüngurt : Bieringer Kerstin, Geiß Stefan, Neumüller Pia.                                               

     5. Kup Grünblaugurt : Bieringer Sonja, Bogner Julian, Bogner Katrin, Resch Marcel,   

                   Rimböck Manuel,  Riegler Hans, Söldner Katharina, Wenk  Rebecca,                                      

    4. Kup  Blaugurt : Schauer Oskar.                                                                                  

    2 .Kup  Braungurt :  Freund Sebastian , Frömel Alexander.               

Ziele des Taekwon-Do


Das oberste Ziel vom Taekwon-Do ist es aufzubauen, jedem Schüler zu helfen, Körper und Geist bis hin zu höchstmöglichen Form weiter zu entwickeln.
Körperliche und mentale Grenzen zu erkennen, um diese aufzubrechen und sich stetig neue sportliche Ziele zu setzen. Im Taekwon-Do werden körperliche Fitness, geistige Disziplin, Selbstvertauen und Ausdauer stetig gefördert.

Körperliche Fitness
Taekwon-Do ermöglicht ein ständig erneut herausforderndes Workout. Durch gezielte Übungen und Techniken, wobei der gesamte Körper mit einbezogen wird, fördert Taekwon-Do Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit, verbesserte Atemtechnik und Durchhaltevermögen.

Geistige Disziplin
Körper und Geist wirken hier im Taekwon-Do zusammen, um kraftvolle und effektive Techniken hervorzubringen. Das Taekwon-Do fördert den Geist genauso wie den Körper. Stetes Training erhöht die Aufmerksamkeit und die Konzentration des Übenden. Die hier erworbenen Fähigkeiten wirken sich positiv auf ihr Lebensumfeld aus.

Selbstvertauen
Der Taekwon-Do-Schüler lernt, sich selbst persönliche Ziele zu stecken und ihm Rahmen einer geordneten Selbstdisziplin auch zu erreichen. Er ist mit der Zeit in der Lage, Schwierigkeiten unterschiedlichster Natur zu meistern, im Taekwon-Do und außerhalb. Diese positiven Eigenschaften zusammen mit dem Zuwachs an Zuversicht durch das Erreichen körperlicher Fitness und geistiger Kraft führen zu Selbstvertrauen, einem gesunden Maß an Stolz und positiver Ausstrahlung bei der Konfrontation mit den Herausforderungen des Alltags.